Logo des AStA der HHU Düsseldorf

Podiumsdiskussion zur Hochschulgesetznovellierung

Am 26. November 2018 lädt der AStA der HHUt in Kooperation mit dem Landes-ASten-Treffen NRW zu einer Podiumsdiskussion zur aktuellen Lage der Hochschulgesetznovellierung ein zu der alle Studierenden herzlich eingeladen sind. 
Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Hörsaal 6J statt. Dieser ist über einen Eingang im Untergeschoss auch barrierefrei zu erreichen.

Es sind unter anderem folgende Vertreter*innen eingeladen:
CDU-Fraktion: Dr. Stefan Berger
FDP-Fraktion: Moritz Körner
SPD-Fraktion: Dietmar Bell
Fraktion Bündnis 90 | Die Grünen: Matthi Bolte-Richter



Neuer Termin für die Lebens- und Konfliktberatung!

Du hast Probleme im Studium? Überlegst zu wechseln oder dein Studium abzubrechen? Oder Du bist mit deiner generellen Lebenssituation unzufrieden? Am 16.10.2018 habt ihr die Möglichkeit einen Termin von 12 - 15:30 Uhr zur Beratung zu vereinbaren. 

Termine können telefonisch unter die Nummer 0211-81 13281 oder per E-Mail:sekretariat@asta.hhu.de mit dem Betreff "Lebens- und Konfliktberatung" vereinbart werden.


Warme Mahlzeiten im ExLibris am Wochenende!

Erfolg für den AStA und alle Studis:
Ab Samstag dem 13.10.2018 wird es an den Wochenenden immer zwischen 11:30 und 14:30 Uhr eine Warme Mahlzeit im ExLibris (neben der Bib). 

Na dann, Guten Appetit! 


ESAG 2018

Am kommenden Montag, dem 01.10.2018 findet ab 12:30 Uhr die AStA ESAG in den Hörsälen der Math.-Nat. statt (Achtung: Einlass ab 11:30!) 
Bei der ESAG (kurzform für "Erstsemester-Arbeitsemeinschaft") handelt es sich um eine von Studierenden organisierten Einführung für die neuen Studierenden. Der AStA ist der Allgemeine Studierendenausschuss. Dieser wird vom Studierendenparlament (SP) gewählt).
Bei der AStA ESAG erfahrt ihr von den Angeboten des AStAs und lern eure Studierendenvertreter*innen kennen. Die Referat des AStAs stellen sich vor und erklären euch, was sie machen und wie ihr sie kontaktieren könnt. Außerdem stellen sich die Fachschaftsräte vor, welche für euch als direkte Ansprechpersonen für Fragen bezüglich eures Studiums fungieren. Die Fachschaftsräte organisieren zumeist eine eigene fachspezifische ESAG. Wann und wo diese stattfindet, könnt ihr auf www.esag.hhu.de nachlesen. 
Im Anschluss an die Präsentation wird auf dem Parkplatz P2 gefeiert und ihr habt die Möglichkeit eure Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen. Die Fachschaftsräte können euch vor Ort Fragen beantworten und euch bei der weiteren Orientierung helfen. 

Für Getränke zu studifreundlichen Preisen ist natürlich auch gesorgt!


Neues autonomes Referat geschaffen!

Der AStA-Vorstand freut sich sehr darüber, dass das Studierendenparlament am Montag für die Schaffung eines autonomen Referats für Trans-, inter- und nicht-binäre Studierende gestimmt hat!
Es ist sehr wichtig, dass auch für diese Gruppe von Studierenden eine autonome Vertretung geschaffen wurde. Momentan wird der Übergang von der Genderstelle hin zum autonomen Referat vorbereitet. Bei Tipps oder Veranstaltungshinweisen meldet euch gern bei der Initiative direkt: 
Facebook-Link zur Initiative für Trans, inter und nicht binäre Studierende der HHU


Die neuen MetroBusse der Rheinbahn sind ab dem 29.08.2018 unterwegs!

Wichtige Info für alle, die mit Bus und Bahn unterwegs sind!
Ab Mittwoch dem 29.08.2018 werden die neuen MetroBusse der Rheinbahn eingesetzt.
Die SB 56 mit den Haltestellen Bilk-S, Uni-West, Uni-Mitte und Uni-Süd, wird hierbei durch die neue Linie M3 ersetzt, jedoch wird diese nicht mehr an den Haltestellen Uni-Süd und Uni-West halten.

Nähere Infos zu den drei neuen Linien und den daraus entstandenen neuen Fahrplänen erhaltet ihr über diesen Link zur Webseite der Rheinbahn.
Wer mehr über die neuen MetroBusse wissen möchte, kann sich hier über diesen Link zu einem Artikel der Rheinischen Post informieren


Attention: 14.08 - 23.08 No office hours for AStA-German courses

Achtung: Der Einstufungstest für das Trimester III 18/19 findet am 2. November um 9:00 Uhr statt. Dieser Test ist nur für angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

The entry-level-test for the term III 18/19 is going to take place the 2nd of November at 9 o' clock. This entry-level-test is only for registrated participiants.

 

 


Neuer AStA-Vorstand gewählt

Auf der gestrigen SP-Sitzung wurde eine neuer AStA-Vorstand gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Julia Uhlig - AStA-Vorsitzende
Christian Bruns - 1. stellv. AStA-Vorsitzender
Joshua Pätzold - 2. stellv. AStA-Vorsitzender
Melina Braselmann - 3. stellv. AStA-Vorsitzende

Auf der gleichen Sitzung wurde ebenfalls ein neues SP-Präsidium gewählt, welches sich wie folgt zusammensetzt:

Jennifer Voss - SP-Präsidentin
Achim Winkelhaus - stellv. SP-Präsident


SP-Wahl 2018

Vom 02.07 bis 06.07.2018 fanden die diesjährigen SP-Wahlen statt. Von 34666 Wahlbeteiligten haben 2143 Studierende teilgenommen, was einer Wahlbeteiligung von 6,25% entspricht.

Es ergibt sich folgende Stimmverteilung:
Regenbogenliste: 224 Stimmen - 2 Sitze
Campusgrün: 326 Stimmen - 3 Sitze
RCDS - die studentische Mitte: 567 Stimmen -4 Sitze
LHG. Digitalisierung first: 216 Stimmen - 2 Sitze
Die Linke.SDS: 300 Stimmen -  2 Sitze
Juso-HSG (rot-grüne Liste): 510 Stimmen- 4 Sitze

Eine genaue Aufschlüsslung aller Ergebnisse findet ihr hier


Bewerbung als Fairtrade-University erfolgreich

Das Projekt, die Heinrich Heine Universität Düsseldorf als Fairtrade-University zertifizieren zu lassen, war erfolgreich. Wir erhielten heute, am 27.06.18, die Zusage von Fairtrade Deutschland, dass alle Kriterien erfüllt wurden und es bald eine Auszeichnungsveranstaltung geben wird, bei der die Urkunde persönlich übergeben wird. Wir halten euch auf dem Laufenden über diese Veranstaltung.


Wahlen des Studierendenparlamentes und SP-Check

Vom 02. - 06. Juli finden auf dem Campus die Wahlen zum Studierendenparlament statt. Es bewerben sich diverse Kandierende aus folgenden hochschulpolitischen Listen für die Wahl (Reihenfolge analog zum Wahlzettel):

Falls ihr eine Entscheidungshilfe für die Wahl benötigt, wäre der SP-Check eine passende Möglichkeit. Hier könnt ihr 23 Thesen beantworten um zu schauen, wie die verschiedenen hochschulpolitischen Gruppen zu den einzelnen Themen stehen.


Titelbild der Veranstaltung. Informationen siehe Text


Angesichts der zunehmenden gesamtgesellschaftlichen Debatte um die Legalisierung von Cannabis in Deutschland möchten wir im AStA der HHU Düsseldorf unsere Studierenden in Bezug auf die Thematik aufklären. Den Studierenden soll eine Plattform geboten werden, in der sie über die aktuellen Entwicklungen diskutieren und sich weiterbilden können, um einen Beitrag zum wissenschaftlichen und interdisziplinären Austausch zu leisten.

Während unserer Debattentage wollen wir uns mit der Multidimensionalität von Cannabis auseinandersetzen und die Legalisierungsfrage aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Wir werden zunächst die medizinischen Hintergründe des Cannabis-Konsums durch einen Rheumatologen vorstellen lassen. Danach werden wirtschaftliche Folgen der Illegalität von Cannabis sowie die Möglichkeiten und Gefahren der Legalisierung aus einer ökonomischen Perspektive durch einen bekannten VWL Professor unserer Universität und einen der Spitzenforscher Deutschlands zu diesem Thema präsentiert. Die großen Parteien haben im Rahmen eines Podiums die Möglichkeit, die geplante Drogenpolitik für die nächsten 10 Jahre vorzustellen. Außerdem wird die aktuelle rechtliche Situation zu Einkauf, Verkauf, Anbau und Konsum in Deutschland sowie die folgenden Konsequenzen und die Strafverfolgung von einem Vertreter der Düsseldorfer Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes dargestellt, als auch die daraus resultierende behördliche Überlastung und die Möglichkeiten zur Veränderung der rechtlichen Situation.


Die einzelnen Veranstaltungen findet ihr unten, wir werden euch bis zur Woche regelmäßig Updates geben.

Hier findet ihr die Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/1972809849396090/

Nein heißt Nein! - Sexualisierte Gewalt an Frauen

Titelbild Veranstaltung (Infos siehe Text unten)

Viele Frauen fühlen sich unwohl in der Dämmerung alleine über den Campus zu gehen. Nachts in der Altstadt oder auf Parties wird schon fast damit gerechnet, dumm angemacht oder angegrabscht zu werden. Auch zuhause, in der Beziehung oder unter Vertrauten wird oft einen Schritt zu weit gegangen. Nein heißt Nein wird leider von vielen nicht aktzeptiert.
Marion Heyers von der Polizei Düsseldorf und Lena Löwen von der Frauenberatungsstelle Düsseldorf werden einen kurzen Vortrag halten, um euch über Selbstschutz, die rechtliche Lage und den Weg danach zu informieren. Hierbei werden sie aufzeigen, wo sexualisierte Gewalt anfängt und wie ihr euch Hilfe und Unterstützung holen könnt.
Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit unseren beiden Expertinnen Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist nur für Frauen, sodass ihr eure Fragen in einem geschützten Raum loswerden könnt. Auch vorab könnt ihr uns Fragen zusenden, die wir dann auf der Veranstaltung stellvertretend für euch stellen werden.
Die Veranstaltung findet in einer Kooperation vom Gleichstellungsbüro der HHU, dem Frauenreferat und dem LesBi-Referat des AStA statt. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an die hier genannten Stellen via Facebook oder E-mail wenden.


Gespräch mit dem Rektorat über die Auswirkungen des neuen Hochschulgesetzes

Am gestrigen Mittwoch hat der AStA Vorstand gemeinsam mit Jerome Schröder (SP Präsidium und studentisches Senatsmitglied) sowie Dominic Jordan (Fachschaftenreferat) ein Gespräch mit dem Rektorat geführt. Thema des Gesprächs war die Hochschulgesetznovelle, welche die Landesregierung plant. Nähere Infos gibt es auf folgender Seite: https://asta.hhu.de/projekte/hochschulgesetznovelle/


Stipendienmesse an der HHU

Der AStA der HHU Düsseldorf veranstaltet eine Messe zu Stipendien und Studienfinanzierungsmöglichkeiten für Studierende aller Semester und Fachrichtungen. 

Wann? Mittwoch, 2. Mai 2018 12:00 - 16:00 Uhr
Wo? Foyer der Philosophischen Fakultät, 23.01
Wie? Teilnahme ohne Anmeldung

Zur Facebook-Veranstaltung klicke hier
Mehr Informationen findet ihr auf www.asta.hhu.de/projekte/stipendienmesse


Männerberatung im AStA

Du bist noch gestresst von der letzten Klausurphase und machst dir schon Sorgen wegen des nächsten Semesters?
Du fühlst dich unter Druck gesetzt oder hast Probleme in deiner Beziehung oder mit der Familie?
Du hast das Gefühl, dass du einfach mal jemanden zum Reden brauchst, dich aber niemand versteht oder deine Probleme ernst nimmt?
Dann komm zu uns in die Männerberatung am 12. und 26. April, 16. und 30. Mai von 14 bis 16 Uhr im AStA (Gebäude 25.23. Ebene U1, Raum 52). Wir bieten Gespräche von Mann zu Mann durch einen professionell ausgebildeten und erfahrenen Berater an. Wenn du also Student dieser Uni bist und dich zu Themen wie Beziehung, Familie, Studium und Beruf, aber auch allgemein zu kleinen Sorgen oder echten Lebenskrisen von einem anderen Mann beraten lassen möchtest, komm einfach in einer der offenen Sprechstunden vorbei.



Gremienwahlen 2018

Der Termin für die Gremienwahlen 2018 steht fest! Noch bis zum 02. Juni könnt ihr Einzelkandidat*innen oder Listen für die Senats-, Fakultätsräte- und SHK-Ratswahl aufstellen lassen.
Alle Infos findet ihr auf der Informationsseite der Universität.


Bewerbung an FairTrade eingereicht

Heute hat der AStA der Heinrich-Heine-Universität die Bewerbungsunterlagen eingereicht, damit die Heinrich-Heine-Universität als FairTrade University zertifiziert werden kann. Nach diversen Veranstaltungen, Gesprächen und Sitzungen mit dem Rektorat und Studierendenwerk werden nun alle von FairTrade gestellten Auflagen erfüllt und wir sind daher überzeugt, dass unsere Bewerbung angenommen wird. Wir möchten uns an dieser Stelle beim Studierendenwerk, im speziellen bei Herrn Bruns und dem Rektorat, im speziellen Herrn Goch und Herrn Leckebusch bedanken, die uns bei der Bewerbung und der Erfüllung der Kriterien unterstützt haben. 


Rektoratsbeschluss für Toiletten für alle

Am 01.03.2018 hat sich das Rektorat der Heinrich-Heine-Universität dazu entschlossen, unsere Bestrebungen zu unterstützen, und das Einrichten geschlechtsneutraler Toiletten in Gang zu bringen. Auf Antrag des Prorektors für Chancengerechtigkeit, Herr Professor Pfeffer, und seine Mitarbeiterin in der Koordinierungsstelle Diversity, Frau Krümpelbeck, wurde deshalb beschlossen, 7 Toiletten innerhalb der Universität in Toiletten für alle umzuwandeln. Außerdem sollen auf diesen Toiletten, oder als Ausgleich bei Platzmangel auf Männertoiletten, Wickeltische angebracht werden. Momentan sind Wickeltische an der HHU nämlich nur auf Frauentoiletten zu finden. Im weiteren Vorgehen muss nun das Dezernat Gebäudemanagement die konkrete Umsetzung der Toiletten voranbringen.

Für uns ist diese Entscheidung ein voller Erfolg. Charlotte Kaiser hat mehrere Monate an der Erstellung des Konzepts gearbeitet, der Vorstand hat mit ihr die Toiletten sorgfältig ausgesucht und verschiedene Finanzierungsmodelle ausprobiert.
Wir möchten uns im Zuge dessen bei allen Beteiligten bedanken, sowohl bei den Stellen im Rektorat, als auch bei Mitstreiter*innen aus unserer Universität und anderen ASten, die uns im Verlauf der Antragsstellung unterstützt haben.


Prüfungsrechtsberatung

Was tun, wenn der Prüfer sich auch auf wiederholte Nachfrage nicht meldet? Kommst Du Dir in einer Prüfung benachteiligt vor oder hältst das Verfahren sogar für unrechtmäßig? Egal, ob es um Prüfungszulassung, deren Ablauf oder um einen Rücktritt geht: Im 2-Wochenrythmus berät dich Fachanwalt Felix Winkler zu allen Themen rund um Deine Rechte und Pflichten als Prüfling. Bitte sprich mit uns einen Termin ab, damit sich unser Fachanwalt schon einmal auf dich vorbereiten kann: Per E-Mail (sekretariat@asta.hhu.de oder sozial.referat@asta.hhu.de), Telefon oder vor Ort in unseren offenen Sprechstunden.

Bitte besuche unsere Webseite für aktuelle Informationen zu den Sprechzeiten und Beratungen:
http://asta.hhu.de/referate/sozialreferat/kalender 


Awareness Week der Studierendenschaft

Awareness Week vom 08. bis zum 12. Januar 2017

 

Nach den islamfeindlichen Schmierereien auf dem Campus haben sich die autonomen Referate dafür eingesetzt, als AStA gemeinsam ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt auf dem Campus zu setzen. Dabei entstand die Idee, eine Awareness-Week zu organisieren, bei der eine Woche lang auf die verschiedenen Arten von Diskriminierung aufmerksam gemacht und gleichzeitig die Schönheit in Vielfalt auf dem Campus gezeigt werden soll. In der Projektwoche sollen verschiedene Diskriminierungsarten thematisiert werden. In Kooperation mit der Muslimischen Hochschulgemeinde wird ein Tag zu dem Thema Islamfeindlichkeit organisiert.

Ihr findet auf unserer Website unter "Projekte" genauere Informationen zu der Woche. Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.



Stellenausschreibungen im AStA der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Du hast Lust dich gemeinsam mit uns im AStA zu engagieren?
Hier findest du unsere aktuellen Stellenausschreibungen!


Facebookfeed des AStA

                                                                                                                                                                                            


AStA-Melder online!

Auf der Seite des Referates für Nachhaltigkeit und Mobilität befindet sich nun ein Melder, bei dem ihr jegliche Probleme mit der Mobilität zum und auf dem Campus melden könnt. Diese werden von uns gesammelt, ausgewertet und mit den entsprechenden Stellen besprochen. Hier geht es auch direkt zum Mobilitätsmelder.

Auf der Seite des Referates für Hochschulpolitik findet ihr nun den Diskriminierungsmelder, über den ihr jegliche Diskriminierung, die euch oder Personen in eurer Umgebung wiederfahren sind, melden könnt. Die Fälle werden von unserer Referentin Caroline diskret behandelt und in Absprache mit euch wird eine Lösung gesucht um aktiv gegen diskriminierendes Verhalten auf dem Campus vorzugehen. Hier geht es direkt zum Diskriminierungsmelder.

Auf der Seite des Referats für Barrierefreiheit findet ihr den Barrierefreiheitsmelder. Dort könnt ihr euch über psychische und physische Melder beschweren, die euren Universitätsalltag einschränken. Die Referentin für Barrierefreiheit, Angelika, wird sich, wenn ihr das wünscht, daraufhin bei euch melden und versuchen, die Barrieren in Zusammenarbeit mit der Universitätsverwaltung und weiteren Stellen zu beheben. Hier gehts zum Barrierefreiheitsmelder.