Logo des AStA der HHU Düsseldorf

UNICHOR der HHU

Logo des UNICHOR


Der UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine Gruppe ambitionierter Sängerinnen und Sänger und vereint Studierende aller Fachrichtungen der verschiedenen Hochschulen Düsseldorfs in sich. Gleichzeitig bietet er aber auch anderen jungen Menschen die Möglichkeit, ihre musikalischen Fähigkeiten einzubringen. Angehörige und Mitarbeiter der Heinrich-Heine-Universität sind ebenso willkommen.

Der UNICHOR wurde 1989 gegründet und seither – lediglich unterbrochen von zwei Elternzeiten – von der Akademischen Musikdirektorin der Heinrich-Heine-Universität, Silke Löhr, geleitet.

Der UNICHOR fühlt sich gleichermaßen geistlichem wie weltlichem Repertoire verpflichtet. Sein fünf Jahrhunderte umfassende Repertoire macht ebenso wie seine variable Größe von 30 bis über 120 Sängerinnen und Sängern sein einzigartiges Profil in der Düsseldorfer Chorlandschaft aus. Der UNICHOR konzertiert regelmäßig in der Düsseldorfer Tonhalle, wobei dort vor allem große, auch oratorische Werke gemeinsam mit dem Universitätsorchester Düsseldorf aufgeführt werden, wie beispielsweise Beethovens 9. Sinfonie, Mendelssohns Paulus, sowie die Requiems von Verdi, Dvorák und Brahms. Aber auch die Pflege der A-cappella-Literatur ist ein wichtiger und unverzichtbarer Teil der Gesangskultur des UNICHORs.

Während des Semesters wird einmal wöchentlich geprobt, um die einstudierten Werke im Rahmen mehrerer Konzert am Ende des Semesters sowohl in der Uni als auch an anderen Veranstaltungsorten in Düsseldorf und der näheren Umgebung aufzuführen. Mitmachen kann grundsätzlich jeder, der gerne singt. Die unterschiedliche musikalische Vorbildung der Mitwirkenden erfordert hohes persönliches Engagement und regelmäßige Teilnahme an den Proben. Daneben gehören auch Probenwochenenden, die einmal pro Semester in Jugendherbergen der Umgebung stattfinden, sowie Konzertreisen zu den gemeinsamen Aktivitäten.

Kontakt: unichor@uni-duesseldorf.de
               http://www.unichor.hhu.de/