TYPO3Buddy

Fachschaftenreferat

Grob gesagt, ist es unsere Aufgabe, die Gemeinschaftsinteressen aller Fachschaften gegenüber dem AStA und der Verwaltung der HHU zu vertreten; zentral ist dabei die Kommunikation und Koordination untereinander und mit dem AStA.

Am besten ist diese auf einer Fachschaftsvertreter/innen-Konferenz (FSVK) oder einer der dort beschlossenen Aktionen zu beobachten, zu denen beispielsweise die AStA-ESAGs zu Beginn des Semesters. Wenn es also etwas gibt, das die Fachschaften gemeinsam anpacken, sind wir immer begierig, davon zu erfahren, und in der Regel auch willens, zu helfen, wo es nur geht.

Das gilt natürlich auch für andere Probleme, mit denen Fachschaften konfrontiert werden. Wir organisieren und beantragen Räume, planen den Partykalender und vieles mehr. In Enthusiasmus verfallen wir geradezu, wenn Leute vorbeischauen und kundtun, dass sie gerne eine neue Fachschaft aufbauen bzw. eine darniederliegende wiederbeleben möchten.

Der Austausch mit den verschiedenen Institutionen (Fachschaften, Referaten, Ausschüssen, Abteilungen, Gremien, Kommissionen usw.) am Campus führt nicht nur dazu, dass wir ein notwendiges Maß an Bürokratie ausleben, sondern auch dazu, dass wir Gott und die Welt (soweit an der HHU vorhanden) kennen. Aber wie gesagt: Bei den meisten eurer Probleme sind die Fachschaften die ersten Anlaufstationen.